WINTER CAMP Triathlon 2018

AusdauerNetzwerk & Challenge Kaiserwinkl - Walchsee.


14. - 18. Januar 2018




Jetzt buchen! Zurück zur Übersicht!


Details

Jetzt buchen!
Beschreibung

Vom 14. bis 18. Januar 2018 heißen wir Euch am Walchsee zum A|N Winter Camp herzlich willkommen!
Wir haben für Triathleten und alle Ausdauer Fans ein Trainingsprogramm zusammengestellt, das dich den Turbo zünden lässt!
Dabei spielt es keine Rolle ob du gerade angefangen oder schon unzählige Kilometer absolviert hast, es wird dich fordern und dabei richtig Spaß machen!
Beim Training entsteht eine Gruppendynamik, die Dich mitreißen wird!
"Wir verlassen definitv die Komfortzone und kehren umso fitter und glücklicher zurück!", so beschreiben Deine Trainer, der Triathlet Mathias Flunger und der Skimarathon Spezialist Thomas Freimuth vom AusdauerNetzwerk / München die Faszination des Winter Camps. Die beiden Sportwissenschaftler haben die beeindruckende Gegend Kaiserwinkl um den Austragungsort der Challenge Kaiserwinkl - Walchsee im Sommer kennen gelernt und können es kaum erwarten Euch im Winter dort zu treffen!
Du kannst deinen Winter Aktivurlaub gerne verlängern. Sei eine Woche, von 13. bis 20. Januar Gast im 4-Sterne Haus am Walchsee, zu Camp Sonderkonditionen!!

Highlights

-Winter Training für Triathleten
-Skilanglauf Skate & Classic für Anfänger & Fortgeschrittene
-Individuelles und professionelles Training mit den Profis
-Fatbike Ausfahrt in Kooperation mit SportundNatur
-Swimmingpool vorhanden
-Hüttentour, Kraftausdauer am Berg, runter geht's mit dem Rodel
-Kaiserwinkl, Tirol zwischen Kaisergebirge und Walchsee
-Technik- und Videoanalyse beim Skilanglauf
-Vor- und Nachmittagstraining
-Abends: Vorträge der Sportwissenschaftler und gemütliches Beisammensein
-Physio
-Geschenk: Jeder Teilnehmer erhält eine Team Stirnband von Löffler
-4 Sterne Hotel mit Wellnessbereich direkt an der Sonnenloipe




Leistungen

4 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel im Doppelzimmer
4x Halbpension
Training mit den Profis Thomas Freimuth & Mathias Flunger
Seminar zum Thema Trainingsplanung von den Sportwissenschaftlern
Massage durch Physio (kleine Selbstbeteiligung)
Kostenfreie Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereichs
Kostenfreies Sportgetränk zu jeder Trainingseinheit
Löffler xc-ski.de A|N Team Stirnband als Geschenk
Preis: ab 629.00 €
Aufenthalt für eine Woche buchbar 13. bis 20.01.2018, zum Camp Spezialpreis


Veranstaltungsort

Unsere Unterkunft ist das 4 Sterne Hotel Wildauerhof.
Hier finden wir alles was das Sportlerherz begehrt! Die sonnige Lage direkt an der Loipe, unweit des Walchsee, ein Traum, die Wellnessanlage und Küche auf höchstem Niveau machen den Aktivurlaub perfekt.

Mit Liebe und Hingabe führen wir, die Familie Wildauer, unser Hotel Wildauerhof in Walchsee. Seit 1965 dürfen wir bei uns Gäste aus aller Welt begrüßen, die hier einen wunderschönen Urlaub in Tirol verbringen.
Das Naturschutzgebiet Kaisergebirge, das sämtliche Gipfel des Wilden und des Zahmen Kaisers umfasst, gibt uns mit einer Größe von 102 km² und einer Höhe bis zu 2.344 Metern einen majestätischen Rahmen.
Mit an die 240 Kilometer gespurten Loipen zählt der Kaiserwinkl zu einem der größten Skilanglaufgebiete Österreichs.




Campverlauf

Tag 1 (Sonntag, 14.1.2018):
Bis 13 Uhr erfolgt die selbstständige Anreise nach Sonnleiten 51, 6344 Walchsee, Hotel Wildauerhof. Nachdem alle Teilnehmer von dem A|N Team in Empfang genommen worden sind, geht's nach einigen Informationen und der Vergabe des Leihmaterials zum ersten gemeinsamen Skilanglauftraining auf die Loipe neben dem Hotel. Spielerisches Kennenlernen von Trainer und Material, ein lockeres, abwechslungsreiches warm up leiten die Trainingstage ein. Nach einem kleinen Technikcheck werden die Gruppen eingeteilt, Stilart und Leistungsstand finden dabei Berücksichtigung und tragen zu einem harmonischen Trainingsablauf bei. Natürlich werden die Gruppen bzw. deren Trainer durch getauscht um wirklich alle Tricks und Tipps der Toptrainer mitzubekommen. Es wird in kleinen Gruppen trainiert um auf individuelle Belange optimal eingehen zu können.
Das Abendessen steht ab 18:30Uhr für die fleißigen Sportler bereit.

Tag 2 (Montag, 15.1.2018):
Das Frühstück genießen wir ab 7:30Uhr.
Um 9:00 Uhr starten wir den Tag auf den Langlaufski mit verschiedensten Technikübungen. Spielerisch schulen wir das Gleichgewicht auf den schmalen Ski und nähern uns step by step der optimalen Gleitphase, die ein beinah müheloses "Schweben" über dem Schnee ermöglicht.
So oft als möglich werden Aufnahmen gemacht. In einer Videoanalyse kann die Technik bis ins Detail zerlegt und auf Verbesserungspotential "gescreent" werden. Oft erreicht man mit Einsatz spezieller Übungen eine schnelle und spürbare Technikverbesserung.
Am Nachmittag geht's auf die Alm. Zu Fuss oder auf Schneeschuhen bewältigen wir einige Höhenmeter zur Aschingeralm. Wer Lust hat schwingt sich nach Kaffee und Kuchen auf den Rodel und saust ins Tal.
Start ist ca. 14.30Uhr. bis 17.00Uhr.
Vor dem Abendessen um 18.30Uhr empfiehlt sich ein Besuch des hauseigenen Wellnessbereich. Unser Physio freut sich darauf müde Muskeln wieder munter zu kneten.
Danach geben uns die Sportwissenschaftler Einblick in die Thematik der Leistungsdiagnostik.


Tag 3 (Dienstag, 16.1.2018):
Nach dem Frühstück geht's wie gewohnt um 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr auf die Ski.
Heute geht es darum die einzelnen "Gänge eines Skilangläufers" näher kennen zu lernen. Besonderes Augenmerk legen wir dabei vormittags auf die 2:1 Technik, den Bergschritt. Er ermöglicht dem Skilangläufer auch in steilerem Gelände voran zu kommen und dem Einsteiger durch das "Steigen" von Ski zu Ski eine Gangart die wenig Gleichgewicht erfordert und leicht zu erlernen ist. Neben dem reinen Techniktraining soll es auch Möglichkeiten zum selbstständigen Ausdauertraining geben.
Ab ca. 12:00 Uhr läuten wir die Mittagspause ein. Nach einer wohltuenden Erholungsphase beginnen wir ab 14:00 Uhr bis 16:00/30 Uhr mit der zweiten Trainingseinheit. Wir schwingen uns auf's FATBIKE und holen uns ganz spezielle Radkilometer :-) Alternativ kann auch zu einer Skilanglauf Tour aufgebrochen werden.
Vor dem Abendessen um 18.30Uhr empfiehlt sich ein Besuch des hauseigenen Wellnessbereich. Unser Physio freut sich darauf müde Muskeln wieder munter zu kneten. Nach dem Abendessen, ab 20:00 Uhr halten die Sportwissenschaftler, Inhaber des Trainingsinstituts AusdauerNetzwerk Thomas Freimuth und Mathias Flunger ihren neuen Vortrag zum Thema: "Abenteuer Ausdauersport".

Tag 4 (Mittwoch, 17.1.2018):
Am vierten Tag heißt es erneut Skilanglauf Techniktraining und wir legen die Latte ein Stückchen höher. Wir richten den Fokus auf die schnellsten Gangarten im Skilanglauf, den Pendelschritt und die 1:1 Technik und Klassisch entsprechend die Techniken Doppelstock und Doppelstock mit Zwischenschritt. Auf einer längeren Tour, die Länge wird der Leistungsgruppe angepasst, wenden wir die Technik entsprechend des Geländes an.
Wir genießen SkiLANGlauf pur im Angesicht des Kaisergebirges.
Immer wieder zerlegen wir die Technik und setzen sie zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen. Nach dem Motto "Verbessere einzelne Elemente und setze die verbesserten Elemente zu einem ökonomischeren, effektiveren Ganzen zusammen" arbeiten wir weiter.
Am Nachmittag können die Teilnehmer ein Stabilisations- Koordinationstraining mit anschließendem Lauftraining absolvieren. A|N coach Mathias Flunger lässt die Muskeln glühen.
Start ist ca. 14.30Uhr. bis 16.00Uhr.
Wahlweise kann ein Ausdauertraining auch im hoteleigenen Pool durchgeführt werden.

Am Abend heißt es "wie wachse ich, pflege ich meine Ski richtig?", in einer kleinen Wachspräsentation zeigt Euch ein Wachsprofi auf was es beim Skiwachsen ankommt.


Tag 5 (Donnerstag, 18.1.2018):
Das Abschlusstraining beginnt wieder um 9.00 Uhr nahe dem Hotel.
Ziel dieses Skilanglauftrainings ist das Festigen des Erlernten und die Umsetzung in einem kleinen Staffelrennen. Endlich heißt es "Vollgas" und das mit perfekter Technik. Der Spaßfaktor steht absolut im Vordergrund :-)!
Nach einer Siegerehrung und einer kurzen Verabschiedung ist das A|N Winter Camp um ca. 11.30Uhr beendet.


Deine Trainer



Top Triathlet - Mathias Flunger


Dipl. Sportwissenschaftler
World Championship Hawaii 9:00:43h

Mathias:"Das Triathlon Training im Winter kann so herrlich vielseitig und abwechslungsreich sein, das wollen wir Euch im Walchsee Winter Camp zeigen!"

Skilanglaufprofi - Thomas Freimuth


Dipl. Sportwissenschaftler
Vasaloppet Schweden 90Km 3:45:16h

Thomas:"Der Skilanglauf hält immer mehr Spitzentriathleten im Winter fit! Ich freue mich darauf, Euch die Technik zu zeigen, auf dass wir die PS in den Schnee bringen."

Unsere Partner für diese Tour